Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eine feste Größe im kulturellen Leben

Begeisterten mit ihrer Musik-Show - die Kehdinger Blasmusikanten

Musikshow mit Lichteffekten zum 50-jährigen Jubiläum der Kehdinger Blasmusikanten / 700 begeisterte Besucher in der Dreifachhalle

ig. Drochtersen. Auf lange Grußworte wurde am vergangenen Sonntag in der Drochterser Dreifachturnhalle bei der Musikschau zum 50-jährigen Bestehen der Kehdinger Blasmusikanten verzichtet. Die Musik stand schließlich im Vordergrund.
In seiner kurzen Ansprache gratulierte Bürgermeister Hans-Wilhelm Bösch den Musikern zum besonderen Jubiläum: "Das Ensemble ist eine feste Größe im kulturellen Leben der Gemeinde Drochtersen, hat auf über 2.000 Veranstaltungen in den letzten 50 Jahren stets für eine fröhliche und unterhaltsame Atmosphäre gesorgt." Er hoffe, dass die Musiker unter der Leitung von Martin Tiedemann mindestens die nächsten 50 Jahre so weiter machen, erklärte er und überreichte für die hervorragende Jugendarbeit ein Geldgeschenk.

Mehr als 700 Zuhörer erlebten in der großen Sporthalle eine stimmungsvolle Musik-Show der beliebten Blasmusikanten, zeigten sich begeistert von Tanzvorführungen der TFG Stade, Darbietungen des Akkordeon-Orchesters "In Takt", des Posaunenchores der Kirchengemeinde und von den Spielmannzügen aus Drochtersen, Assel und Dornbusch. "Wir wollten keine typische Jubelfeier mit langen Reden", betonte Heino Baumgarten, Zweiter Vorsitzender der Kehdinger Blasmusikanten.

Die Vorbereitungen für das Fest dauerten ein Jahr. Probleme gab es keine. "Schließlich packen bei uns alle mit an", sagte der Erste Vorsitzende und Moderator Hans-Hinrich Karstens. So schleppten die Musiker am Samstag mehr als zehn Stunden Stühle in die Sporthalle, bauten eine Riesen-Bühne auf und sorgten zum Jubiläums-Fest für ein aufwendiges Buffet mit Torten und Kuchen.