Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Es gibt Geschenke für alle

Weihnachtsfrauen Claudia Rambow (li.) und Christiane Richters-Ziele (Foto: sum)

Die "Weihnachtsfrauen" sammeln für Asylsuchende


sum. Nordkehdingen. Nur noch vier Wochen, dann liegen in den meisten Wohnzimmern unter bunt geschmückten Tannenbäumen Gaben in Hülle und Fülle. Damit auch die Asylsuchenden in Nordkehdingen nach ihrer Flucht aus der Heimat ein schönes Weihnachtsfest feiern können, haben Christiane Richters-Ziele und Claudia Rambow beschlossen, für alle Flüchtlinge Präsente zu sammeln.

"Für die meisten Kinder haben wir schon Geschenke von vielen Bürgern erhalten,“ freut sich Samtgemeindemitarbeiterin Claudia Rambow, „doch wir möchten auch den Eltern und alleinstehenden Asylsuchenden eine Weihnachtsfreude bereiten.“ Die beiden "Weihnachtsfrauen" sind daher auf der Suche nach Menschen, die Lust auf eine gute Tat haben und einen Neubürger aus Nordkehdingen beschenken möchten. Das Präsent sollte in einen Schuhkarton passen und neu sein.

Interessierte können sich bei Claudia Rambow im Rathaus Freiburg, Telefon: 04779 – 92 31 48 (Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr sowie Montag, Dienstag und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr) melden. Sie erteilt Informationen, für welche Personen noch Geschenke benötigt werden und welche Dinge am meisten Freude bereiten.