Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Historischer „Bund fürs Leben“

SPD-Ortsvereins-Vorsitzender Jonny Röndigs (Mitte) freut sich gemeinsam mit seinen Stellvertretern Christian Otten (re.) und Jörg Petersen über die gelungene Neugründung der SPD in Nordkehdingen

Nordkehdingen hat nur noch einen SPD-Ortsverein / Jonny Röndigs alter und neuer Vorsitzender


sum. Wischhafen. In Nordkehdingen wurde im Januar Geschichte geschrieben: Nach zuvor vielen vergeblichen Anläufen haben die SPD-Ortsvereine Nordkehdingen und Balje endlich den „Bund fürs Leben“ geschlossen. Sie fusionierten im Januar zum jetzigen SPD-Ortsverein Nordkehdingen.

Die Frage, wie lange es beide Ortsvereine gibt, konnten weder Jonny Röndigs (60) aus Wischhafen, noch Christian Otten (43) aus Balje und Jörg Petersen (65) aus Freiburg beantworten. Doch um die in der Vergangenheit immer wieder gescheiterten Annäherungsversuche wussten alle drei. In erster Linie war es die flächenmäßige Größe und die Entfernung, die insbesondere den Mitgliedern aus Balje in der Vergangenheit Probleme bereitete. Aber auch familiäre Gründe trugen nach Auskunft von Otten früher wohl dazu bei, dass jeder Ortsverein für sich bleiben wollte.

Doch als im Januar 2012 Christian Otten in Balje und Jonny Röndigs in Nordkehdingen den Vorsitz des jeweiligen Ortsvereins übernahmen, änderten sich die Gegebenheiten. Zwar war Balje mit zuletzt 23 Mitgliedern vergleichsweise gut aufgestellt. Nachdem durch Erkrankung und Tod jedoch Vorstandsmitglieder fehlten und sich die Nachfolger-Suche schwierig gestaltete, startete Christian Otten einen erneuten Annäherungsversuch in Richtung Nordkehdingen und traf Jonny Röndigs „mitten ins Herz“.

Nach vielen Gesprächen stand einem Zusammenschluss „auf Augenhöhe“ nichts mehr Wege: Im Dezember 2014 wurden beide Ortsvereine aufgelöst, damit sie im Januar neu zusammenfinden konnten. Auf der gemeinsamen Versammlung gründeten zwanzig teilnehmende Mitglieder den neuen Verein und beschlossen einstimmig, ihm den Namen „SPD-Ortsverein Nordkehdingen“ zu geben. „Es gab zwar auch andere gute Vorschläge, aber der alte und neue Name steht für die Gemeinschaft in der Region“, erklärt Jonny Röndigs.

Auch die anschließende Wahl des neuen Vorstands verlief harmonisch. Jeweils ohne Gegenstimmen wurden Jonny Röndigs zum ersten Vorsitzenden sowie Christian Otten und Jörg Petersen zum ersten und zweiten Stellvertreter gewählt. Neue Kassenführerin ist Helga Müller, und Claudia Lange hat den Posten der Schriftführerin inne. Nach der Wahl der weiteren Vorstandsmitglieder, Beisitzer und Delegierten war der historische Moment vollbracht. Jonny Röndigs freut sich gemeinsam mit seinen Genossen: „Endlich ist zusammen gekommen was zusammen gehört."