Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jede Menge Spaß am gemeinsamen Singen

Die "Chorknaben und -mädels" vom Gemischten Chor Balje haben immer viel Spaß am Singen

Der Gemischte Chor Balje trifft sich jeden Dienstagabend zur Probe


sum. Balje. Wenn im Dorfgemeinschafthaus in Balje die Stühle im Halbkreis stehen und das elektronische Piano aufgestellt wird, dann ist Dienstagabend und der Gemischte Chor hat seine wöchentliche Probe.

Auf eine über 110jährige Tradition können die Sänger des Chors nun schon zurückblicken und allen ist der Spaß am Singen bereits bei den Aufwärmübungen anzumerken. Viele von ihnen sind schon jahrelang dabei. So kommen allein Lisa von Bargen, Karin Meyer und Herta Hööck auf über 150 Jahre Chorerfahrung. "Wir sind viele Freunde, die gemeinsam singen", erklären sie einstimmig. Und auch die erste Vorsitzende Uta Röpcke-Schnurr berichtet, dass die Gemeinschaft im Gemischten Chor groß geschrieben wird.

Vor einigen Jahren war es aufgrund sinkender Sängerzahlen um den Chor nicht mehr so gut bestellt. Doch mit Hilfe des Gesangsvereins "Harmonie" aus Neuhaus konnten alle Auftritte gerettet werden. Diese Freund- und Hilfsbereitschaft hält bis heute und beide Vereine helfen sich gegenseitig gerne mit "Gastsängern" aus, die mit beiden Chören proben und singen. Die Verbundenheit zum Nachbarverein reicht soweit, dass die neue Chorleiterin Barbara Peters aus Neuhaus, die dort die erste Vorsitzende des Gesangsvereins ist, im April in Balje den Taktstock von Klaus Guderjahn übernommen hat.

Die rund 25 aktiven "Chorknaben und -mädels" sind regelmäßig in der Kirche, auf runden Geburtstagen, Erntedank- oder Adventsfeiern und Konzerten mit anderen Chören zu hören. Ihr Programm umfasst kirchliche Stücke, Volkslieder, Schlager und auch Popmusik. Und egal ob Hoch- oder Plattdeutsch, Englisch, Latein oder Russisch. "Wenn uns ein Lied Spaß macht, dann können wir jede Sprache singen", erklärt Uta Röpcke-Schnurr.

• Interessierte sind zur Probe eingeladen. Infos gibt es auf www.gemischterchor-balje.de oder bei Uta Röpcke-Schnurr, Tel. 04753 – 844305.