Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Junge Graffiti-Künstler gingen munter ans Werk

Martina Leithenmayer Kindern in die Sprühdosen-Malerei

sum. Freiburg. Elf Mädchen werkeln begeistert mit Sprühdosen in allen Farben herum und kreieren Pferdeköpfe, Kühe, Schafe und Eulen mit und ohne 3D-Effekt.

Am vergangenen Wochenende hat die österreichische Künstlerin Martina Leithenmayr im Kornspeicher in Freiburg einen Kinder-Malkurs der besonderen Art veranstaltet. „Kinder lieben bunte Graffitis“, weiß die Malerin aus Erfahrung. Am frühen Nachmittag verabredete sie sich mit elf Mädchen aus Freiburg, die zunächst ihren „Graffiti-Führerschein“ machten. Jetzt wissen Alicia (11), Joana (6) und die anderen „Neukünstler“, dass die typischen eckigen Buchstaben „Blockbuster“ heißen und alle Wörter, die rund gesprüht werden „Bubbles“ sind.

Mit den anschließend sorgfältig ausgeschnittenen Tier-Schablonen begaben sich die Mädels an die frische Luft. Mit Hilfe der Kursleiterin durften sie munter drauflos sprühen und den Pappen mit bunter Farbe ein tierisches Gesicht verleihen. Besonders begeistert waren die jungen Künstlerinnen, dass man nur durch das Verschieben der Schablone einen tollen 3D-Effekt erreicht. Also liebe Eltern aufgepasst, dass bei so viel Enthusiasmus nicht plötzlich ein buntes Graffiti-Bild an der Kinderzimmerwand prangt.