Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kunst aus dem Wolkenkratzer-Baustoff: Beton-Partys in Hechthausen

Monika Fels-Borgwardt mit einem Beton-Huhn

Beim Gruppen-Event formen Gäste fantastische Skulpturen vom XXL-Huhn bis zur Jumbo-Schnecke - und lassen die Sektkorken knallen

tp. Hechthausen. Erst ist er butterweich, dann hart wie Stein: Beton. Aus dem beständigen Baustoff kann man mehr machen als Wolkenkratzer und Gehwegplatten. Kreative schaffen aus ihm Kunstwerke. Immer beliebter werden Beton-Partys, die in Süddeutschland boomen. Die Trendwelle zum Gruppen-Event mit Baustellen-Flair schwappt nun in den hohen Norden. Eine der Ersten, die Beton-Feten gibt, ist Künstlerin Monika Fels-Borgwardt aus Hechthausen (Kreis Cuxhaven).

Unter dem Motto „alles selbermachen“ geht’s morgens mit dem Anmischen des Betons los.

Ähnlich wie beim Hausbau, errichten die Party-Gäste Bewährungen: Anke formt um einen Plastikball eine Schale in Gestalt einer riesigen Halbkugel, Manuela aus „Karnickel-Draht“ eine Spirale - fertig ist die Beton-Schnecke mit garantiert bruchsicherem Gehäuse.
Färben und bemalen in jeder Couleur ist möglich.

„Mit Beton sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt“, schwärmt Monika Fels-Borgwardt, deren Garten unter anderem zwei Glucken im XXL-Format, steinharte Blumen und Schalen, Mäuse und Fische schmücken.
Sie versichert: „Jeder Teilehmer bekommt ein Kunstwerk zustande.“ Aus Freude über die gelungenen Skulpturen lassen die Gäste abends die Sektkorken ploppen.

Vielseitig-kreative Gastgeberin

Monika Fels-Borgwardt ist vielseitig und kreativ: Die gebürtige Hamburgerin ist Grafikerin, arbeitete als Schildermalerin und Dekorateurin. Sie ist Bassistin in einer Tanzband und liebt Rockmusik. In Hechthausen betreibt sie ein Café und gemeinsam mit ihrem Ehemann einen Estrich-Fachbetrieb.

Kein Brennen wie beim Ton

Beton ist ein Mix aus aus dem Bindemittel Zement, Kies und Sand. Unter Zugabe von Wasser, das mit dem Bindemittel chemisch reagiert, erhärtet der Beton. Vorteil gegenüber Ton: Beton muss nicht gebrannt werden und ist wind- und wetterfest.

• Die Teilnahme an einer Beton-Party kostet ab 45 Euro. Anm. Tel. 04774 - 991101,
E-Mail: info@kunstwerk-hechthausen.de.

http://www.kunstwerk-hechthausen.de