Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„Oederquart sind wir“

Die neuen Schützenmajestäten mit dem Königspaar Oliver und Carola Herbach (sitzend Mitte) Foto: sum

Oliver Herbach ist der neue Schützenkönig beim MTSV

sum. Oederquart. In Oederquart endete die diesjährige Kehdinger Schützenfestsaison bei gutem Wetter, bester Stimmung und mit der neuen Hymne „Wir sind Oederquart“. Die Majestäten freuten sich sichtlich, als sie vom Kommandeur Dierk Reyels unter lautem Jubel der Schützen an den Königstisch gerufen wurden.

Oliver Herbach heißt der neue König. Der 57jährige Technische Angestellte zog gemeinsam mit Ehefrau und Königin Carola vor neun Jahren aus dem Alten Land nach Oederquart und trat in den Schützenverein ein. Dort leitet der dreifache Vater und Opa die Bogenabteilung. Adjutant wurde Manfred Karper.

Die Damen werden im kommenden Jahr von der Ehrendame Karin Heber (60) angeführt. „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ sagte sich die verheiratete Mutter von zwei Kindern, die dem Verein seit 38 Jahren angehört. Ihre Adjutantin heißt Karin Waller. Die neue Jungschützenkönigin Beeke Weiß wird kommenden Jahr von Adjutantin Thekla Waller unterstützt.

Die weiteren Majestäten sind Miro Hilk und Delia Hensen (Kinderkönige), Deik Wesseloh und Anne Bajema (Prinzen), Bernd Staats (König der Könige), Sabine Schmidt (Beste der Ehrendamen), Lennart Kaschewski (Bester der Jungschützen), Fred Schütt (Bester Mann), Ramona Laakmann (Beste Dame) und Karsten Haack (Nostalgiekönig).