Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Paradiesischer Arbeitsplatz" im Naturfreibad Krummendeich

Schwimmmeisterin im Bad in Krummendeich: Ivonne Meyer (Foto: ig)

Schwimmmeisterin Ivonne Meyer (38) liebt ihren vielseitigen Job

tp. Krummendeich. "Eine Sportart musst du betreiben": Mit dieser Mahnung der Mutter fing es an. Ivonne Meyer (37) wurde Schwimmerin, Schwimmtrainerin, und Schwimmmeisterin. Seit einem Vierteljahrhundert ist sie für die Sicherheit der Badegäste im Naturfreibad Krummendeich verantwortlich. Sie liebt das großzügige Platzangebot in der Anlage am Elbdeich und den engen Kontakt zu den vielen treuen Stammgästen.

In ihrer Kindheit war Ivonne Meyer in ihrem Heimatort aktive Schwimmerin im Sportverein TVG Drochtersen. Heute leitet sie die Schwimmsparte, trainiert Kinder und Jugendliche bis zur Wettkampfreife. Als kurz vor der Jahrtausendwende in Kehdingen Schwimmmeister-Stellen vakant wurden, entschloss sich die gelernte Einzelhandelskauffrau zu einem beruflichen Wechsel. "Bis dahin wusste ich gar nicht, dass Schwimmeister ein Lehrberuf ist", sagt Ivonne Meier. Ihre Ausbildung verkürzte sie wegen kaufmännischer Vorkenntnisse auf zwei Jahre.

Die Karriereentscheidung hat sie nicht bereut: "Ich mag die Vielseitigkeit des Berufes", sagt die verheiratete Mutter einer Tochter (4) und eines Sohnes (8). "Als ich noch kinderlos war, kam ich als Vertretung in den Schwimmbädern in Horneburg, Stade, Buxtehude auch viel herum", sagt Ivonne Meier.

Ihr Herz hängt an dem idyllischen Naturfreibad in Krummendeich, das sie gemeinsam mit einer DLRG-Kraft als Badeaufsicht sowie mit Kiosk- und Reinigungspersonal betreut. Badegäste von der Sportgruppe über Familien bis zur Schulklasse finden dort alles, was man für einen perfekten Sommertag braucht. Auf dem Gelände ist reichlich Platz zum Zelten und Grillen, für Kinder gibt es tolle Spielgeräte.

Vor Saisonbeginn heißt es in dem von einem Förderverein getragenen Bad anpacken: Das Areal wird gereinigt, Sprungturm und Spielgeräte bekommen einen neuen Anstrich: Ivonne Meier ist jedes Mal mit Engagement dabei.

Besonders schätzt sie an dem mit Elbwasser gespeisten Naturfreibad das riesige Schwimmbecken. Wegen des naturbedingt trüben Wassers müsse man bei der Badeaufsicht zwar besonders Acht geben, so die gewissenhafte Schwimmmeisterin, dafür genießen die Badegäste "Platz ohne Ende". "Viele Urlauberfamilien sind bei uns Stammgäste in zweiter Generation", berichtet Ivonne Meier mit Stolz.
Die Vollblut-Bademeisterin geht selbst gerne mit ihren beiden Kindern baden - je nach Lust und Wetter am Elbstrand auf Krautsand, im "Delphino" in Bremervörde, im "Solemio" in Stade und natürlich in Krummendeich.

• Zum Sommerfest im Naturfreibad sind Gäste am Sonntag, 19. Juni, 14 Uhr, willkommen.
• Eine Tageskarte kostet 1 Euro (Kinder bis zum 16. Lebensjahr frei).