Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Probe im "Kinderzimmer"

Singen deutschen Hardrock: Hannes Mahler (v.li.), Janek Möller, Christian Reimers und Philipp Schütt von "Overloudt"
Wischhafen: Wolfsbruchermoor |

Junge Band „Overloudt“ singt deutschen Hardrock / „Eine eigene CD wär' schon cool“


sum. Wolfsbruchermoor.Wenn die vier Jungs von „Overloudt“ zu spielen beginnen, wird es so laut, dass auch schon mal die Zimmertür aus den Angeln fliegt. Wer aber auf deutschen Hardrock steht, ist bei den Newcomern genau an der richtigen Adresse.

Vor vier Jahren haben sich Sänger und Gitarrist Christian Reimers (20) aus Großenwörden, Schlagzeuger Janek Möller (17) aus Wischhafen, Bassist und Sänger Hannes Mahler (18) sowie Gitarrist Philipp Schütt (19), beide aus Drochtersen-Hüll, zum ersten Mal im Hause Möller getroffen, um in Janeks Zimmer zusammen Musik zu machen. Etwas seltsam mag dabei die Anreise von Hannes und Philipp ausgesehen haben, die zu dem Zeitpunkt ihre Verstärker und Instrumente noch auf dem Fahrradanhänger transportieren mussten.

Im ersten Jahr haben die jungen Musiker überwiegend Hits von Hardrockbands gecovert. Doch dann fingen sie an, eigene Songs zu schreiben. Christian Reimers und Hannes Mahler sind die kreativen Texter, anschließend versuchen alle gemeinsam, die passenden Gitarren-Riffs und Schlagzeug-Elemente zu finden. "Manchmal braucht ein Song mehrere Anläufe, bis er uns gefällt," erklärt Philipp Schütt. Doch wenn das gelingt, wird er von der Band auf Motorradtreffen oder Rockveranstaltungen gespielt.

Besonders ist, dass „Overloudt“ überwiegend auf Deutsch "hart rockt". „Wir haben es auch auf Englisch versucht, finden deutsche Texte aber besser,“ erklärt Christian Reimers. Ihre Stücke behandeln die für junge Männer typischen Themen. So würden sie zum Beispiel gerne mal mit der unbekannten „Angelika“ tanzen, werden "nie orange" und lieben "Laute Fans und Rock'n'Roll".

Zur Zeit fiebert die Band ihrem nächsten Auftritt entgegen. Am Samstag, 27. Dezember, wird "Overloudt" im Großenwördener Hof, Dorfstraße 16, 21712 Großenwörden, ein Konzert geben. Die "lauten Jungs" freuen sich schon jetzt riesig, gemeinsam mit ihren Fans abzurocken.

Was ihnen dann noch zu einem richtigen Band-Image fehlt, ist eine eigene CD. Die jungen Musiker sind daher auf der Suche nach einem passenden Studio, um ihre Songs professionell aufnehmen zu können.

• Kontaktaufnahme zu „Overloudt“ über Bandmitglied Christian Reimers, Telefon: 04775-635.