Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wüstenbussard George zu Gast in Balje

Der neunjährige Janne aus Cuxhaven lässt stolz Wüstenbussard-Dame Lexi auf seinem Arm sitzen

Vogel-Flugschau im Mittelalterdorf lockte viele Besucher

sum. Balje. Uhu Bobby, Wanderfalkin Perly und ihre gefiederten Kollegen begeisterten am vergangenen Sonntag große und kleine Zuschauer auf der Flug-Vogelschau im reaktivierten Mittelalterdorf auf Gut Hörne.

Auf humorvolle Art und Weise stellte Falkner Thomas Wamser von der Eventfalknerei des Wildparks Müden bei Celle fünf seiner gefiederten Jäger vor. „Unsere Tiere bringen sogar Trauringe zum Altar und holen sie bei Bedarf später auch wieder ab“, scherzte der Falkner, während die junge Rotrückenbussard-Dame Pia zwischen ihm und seinem Kollegen Daniel Volpert hin- und herflog. Er erklärte dem Publikum auch, dass sich an den Beinen eine Adresstafel befindet: „Sollten unsere Tiere mal bei Ihnen im Garten landen, rufen Sie uns an. Wir nehmen die Einladung zum Grillen gerne an.“

Nachdem das Wanderfalkenweibchen Perly in wilden Sturzflügen versuchte, den Köder am Federspiel von Thomas Wamser zu ergreifen, zogen die stehenden Zuschauer bei den Flugkünsten der Wüstenbussarde George und Lexi die Köpfe ein. Schließlich hatte Janne aus Cuxhaven-Sahlenburg seinen großen Auftritt, als Lexi auf seinem Arm landete. „Der Bussard war schwer, aber das war echt cool,“ freute sich der Neunjährige.