Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hermann Bösch wiedergewählt

Stellvertreterwahl gestaltete sich schwierig


sum. Balje. In allen Gemeinden in Nordkehdigen gingen die konstituierenden Sitzungen schnell und unkompliziert über die Bühne. Nur in Balje brauchte es für die Ermittlung der Gemeindeoberhäupter mehrere Anläufe.

Zwar wurde Hermann Bösch (CDU) problemlos erneut zum Baljer Bürgermeister gewählt und bleibt zukünftig auch Gemeindedirektor. Doch bei der Wahl der Vertreter für Bösch war man sich nicht sofort einig. Die SPD (4 Sitze) schlug als ersten Stellvertreter Christian Otten vor, die CDU (5 Sitze) wollte jedoch ihren Parteikollegen Ernst-Garlef Mahler auf diesem Stuhl sitzen sehen. Mahler gewann die Wahl mit vier zu drei Stimmen, während Otten schließlich, wiederum in zwei Wahldurchgängen, endlich zum zweiten Stellvertreter gewählt wurde.