Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Riesiger Vertrauensbeweis für Edgar Goedecke in Nordkehdingen

Freut sich über sein tolles Wahlergebnis: der parteilose Edgar Goedecke

Der einzige Kandidat erhält bei der Samtgemeinde-Bürgermeister-Wahl mehr als 83 Prozent

ig. Freiburg. Eines stand schon vor der Wahl des Samtgemeindebürgermeisters in Nordkehdingen fest: Der neue Chef im Rathaus wird der alte sein. Denn der parteilose Edgar Goedecke (59, parteilos) trat als einziger Bewerber an. Sein Wunsch: Eine hohe Wahlbeteiligung und viele Stimmen für ihn. Die Wahlbeteiligung ließ zu wünschen übrig - aber das Feedback auf seine Arbeit im Norden des Landkreises fiel positiv aus: 83,67 Prozent der Wähler machten am Wahlsonntag ihr Kreuz unter seinem Namen. Die Wahlbeteiligung lag bei 40,34 Prozent.
"Ein tolles Ergebnis für mich und ein großartiger Vertrauensbeweis", freute sich Goedecke. Noch zur Kaffee-Zeit mit der Familie sei ihm ein wenig mulmig gewesen. Er habe sich gefragt, wie sich wohl die Diskussion um den Bau eines "Netto"-Marktes in Wischhafen auswirken werde. Goedecke: "Die Politik will den Bau. Aber es gibt auch Kritiker, die Auswirkungen auf den Einzelhandel in Freiburg fürchten."
Die Themen, die er In seiner dritten Arbeitsperiode zügig angehen will: zukünftige Nutzung der Schule in Oederquart, Bildungshaus in Wischhafen und die Forcierung der Diskussion über eine Einheitsgemeinde.