Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Samtgemeinde Nordkehdingen: Die Tage sind gezählt

Samtgemeindebürgermeister und Gemeindedirektor der Gemeinden Freiburg und Wischhafen Edgar Goedecke war immer ein Befürworter der Einheitsgemeinde

Einheitsgemeinde Nordkehdingen soll bis zum 1. November 2016 stehen


sum. Nordkehdingen. Jetzt ist es amtlich: Am 1. November 2016 soll die Samtgemeinde Nordkehdingen in eine Einheitsgemeinde umgewandelt werden. In der vergangenen Woche haben alle Gemeindevertreter die neue Gemeindeform besiegelt.

Wie berichtet, gab die Mitgliedskommune Balje vor zwei Jahren noch einmal den Anstoß, die Samtgemeinde in eine Einheitsgemeinde umzuwandeln. Es folgten zahlreiche Informations-Veranstaltungen mit teils kontroversen Diskussionen. Insbesondere in der Gemeinde Wischhafen haben die Gegner der Einheitsgemeinde bis zum Schluss gekämpft. Der Verlust von Bürgernähe und Identität sowie die finanziell unterschiedliche Situation waren die größten Ängste in den Gemeinden. Doch nach und nach haben alle Gemeinderäte mit mehr oder weniger Gegenstimmen für die Einheitsgemeinde gestimmt.

Wurde noch am Montag der vergangenen Woche der letzte Beschluss durch den Rat der Gemeinde Krummendeich gefasst, standen am darauffolgenden Tag schon alle Gemeinde-Oberhäupter im Foyer des Rathauses in Freiburg bereit, um den erforderlichen Gebietsänderungsvertrag zu unterzeichnen. Eile ist geboten, denn die Bearbeitung des beim Land Niedersachsen zu stellenden Antrags auf Erlass eines entsprechenden Gesetzes wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Das Landesgesetz, mit dem die Bildung der Einheitsgemeinde Nordkehdingen aus der Samtgemeinde und den Mitgliedsgemeinden Balje, Oederquart, Freiburg, Wischhafen und Krummendeich erfolgt, soll möglichst bis zum Frühjahr 2016 erlassen werden. Dann beginnen nämlich schon die Vorbereitungen für die Kommunalwahl am 11. September 2016.

Und am 1. November 2016 kann es dann heißen: „Herzlich willkommen in der Einheitsgemeinde Nordkehdingen.“