Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Susanne Puvogel zu Gast in Nordkehdingen

SPD-Bundestagskandidatin Susanne Puvogel (Foto: SPD)

Bundestagskandidatin appelliert zum Gespräch

sum. Nordkehdingen. Die SPD-Bundestagskandidatin Susanne Puvogel besuchte vor Kurzem ihre Parteikollegen der SPD Nordkehdingen auf deren Jahreshauptversammlung. Sie treibe das Thema Gerechtigkeit um, berichtete sie den Zuhörern: „Wir müssen aufpassen, dass unsere Gesellschaft nicht auseinanderbricht.“ Reiche sollten etwas mehr abgeben, damit die Armutsgefährdeten sich sicherer fühlen können.

Auch die Bereiche Mobilität auf dem Land, Naturerhaltung, Elbvertiefung und der Wolf sind wichtige Themen für die vierfache Mutter, die auch auf die Sorgen der Besucher einging. Auf die Frage, was die Bundestagskandidatin von der Anprangerung der Landwirte als Tierquäler und Umweltzerstörer halte, deren Kinder in den Schulen angefeindet werden, reagierte Susanne Puvogel entsetzt. „Das Bild vom niedlichen Bauernhof, das wir noch aus den Kinderbüchern kennen, ist durch die schlechten Nachrichten verdrängt worden“, gibt sie zu. Die Ehefrau eines Landwirts appellierte jedoch an die Zuhörer, nicht den reißerischen Nachrichten zu folgen, sondern miteinander ins Gespräch zu kommen.