Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„Die Kehdinger“ wachsen

Detlef Hammann (li.) vom Gewerbeverein "Die Kehdinger" übergab dem stellvertretenden Bürgermeister Heinrich Kühlke-Schmoldt einen Grill für den Wohnmobilstellplatz in Oederquart (Foto: Gewerbeverein Nordkehdingen)

Gewerbeverein engagiert sich weiter im Tourismus / Neue Gesichter im Vorstand / Erfreulicher Kassenbestand


sum. Freiburg. Der Gewerbeverein „Die Kehdinger“ braucht sich um seine finanzielle Zukunft keine Sorgen zu machen: Der Vorstand teilte seinen Mitgliedern kürzlich auf der Jahreshauptversammlung einen "höchst erfreulichen Kassenbestand im mittleren fünfstelligen Bereich" mit. Mit diesem Guthaben soll weiterhin die touristische Infrastruktur in Nordkehdingen verbessert werden.

Den Anfang hat der Gewerbeverein Nordkehdingen in diesem Jahr bereits in Oederquart gemacht. Dort wurde der Wohnmobilstellplatz mit einem neuen Edelstahlgrill ausgestattet, der jüngst an den stellvertretenden Bürgermeister Heinrich Kühlke-Schmoldt übergeben wurde.

Auch die Zahl der im Verein organisierten Unternehmer steigt stetig. Wie der Vorsitzende Detlef Hamman erklärte, treten jährlich durchschnittlich acht Unternehmer dem Gewerbeverein bei. Inzwischen sind 81 Mitglieder registriert.
Im Vorstand hat es Veränderungen gegeben. So ernannte die zweite Vorsitzende Hanna Lena Meyer zunächst den alten Vorsitzenden Detlef Hammann auch zum neuen Chef des Vereins. Das vakante Amt des Schrift- und Pressewarts übernahm Bernd Brauer aus Hemmoor. Als Beisitzerin trat Elke Gafert aus Balje dem Vorstand bei.

Im kommenden Jahr haben Detlef Hamman und der Gewerbeverein große Pläne. Es soll ein Treffen mit allen Vorständen der umliegenden Unternehmerverbände aus Drochtersen, Hemmoor und Cadenberge organisiert werden.