Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kurze Auszeit für die Post

Post-Angestellte Birgit Siol (re.) und Kunden wie Andrea Jungclaus aus Hamelwörden freuen sich über die Rückkehr der Post
Wischhafen: Deutsche Post |

Post-Filiale kehrt zurück / Birgit Siol ist eine alte Bekannte bei den Kunden


sum. Wischhafen. Ende September schloss der Markant-Markt seine Pforten und mit ihm auch die Post-Filiale. Sehr zum Bedauern der Wischhafener Bürger. Jetzt ist die Post-Filiale wieder an ihre ursprüngliche Wirkungsstätte in die Stader Straße zurückgekehrt. Und mit ihr eine alte Bekannte: Birgit Siol war schon als Mitarbeiterin des Lebensmittelmarktes für die Postabwicklung verantwortlich und hat das Job-Angebot der Deutschen Post gerne angenommen. Sie sorgt täglich wieder für regen Briefverkehr in Wischhafen.

„Die Kunden freuen sich,“ erklärt die Post-Angestellte, „und ich auch. So kann ich weiterhin in Wischhafen arbeiten.“ Auch für sie war es in den ersten Tagen etwas seltsam, ganz allein in dem großen Verkaufsraum zu stehen. Doch allein ist Birgit Siol nie lange. Alle paar Minuten kommt ein Kunde rein, um einen Brief oder ein Paket abzugeben und einen kurzen Plausch zu halten.

„Jetzt müsste sich nur noch ein Pächter für den Rest der Fläche finden,“ wünscht sich die sympathische Wischhaferin. Gemeindedirektor Edgar Goedecke erklärt auf Anfrage des WOCHENBLATT, dass es mehrere Interessenten für die Ladenfläche gibt. Die Anfragen reichen von einem Getränkemarkt über einen Lebensmittelanbieter bis hin zu einem Aufsteller. Konkretere Angaben könne die Gemeinde jedoch noch nicht machen.

• Öffnungszeiten der Post-Filiale in Wischhafen bis 30. November: montags bis freitags 9 bis 11 Uhr und 15 bis 17 Uhr, samstags 9 bis 11 Uhr.
• Ab 1. Dezember ändern sich die Öffnungszeiten wie folgt: montags bis freitags 9 bis 12 Uhr, dienstags und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr, samstags 9 bis 11 Uhr