Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Umnutzung als Chance": Speichergespräch in Freiburg über neue Projekte in alten Hofanlagen

Wann? 07.12.2016 19:30 Uhr

Wo? Historischer Kornspeicher, Elbstraße 2, 21729 Freiburg (Elbe) DE
Freiburg (Elbe): Historischer Kornspeicher | bo. Freiburg. Mit den Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Baukultur im ländlichen Raum befasst sich das neunte "Speichergespräch" am Mittwoch, 7. Dezember, in Freiburg. Unter dem Titel "Umnutzung als Chance - neue Projekte in alten Hofanlagen" möchte eine Expertenrunde um 19.30 Uhr im historischen Kornspeicher, Elbstr. 2, klären, inwieweit Höfe, auf denen kein landwirtschaftlicher Betrieb mehr stattfindet, neu genutzt werden können.
Kreisbaurat Hans-Hermann Bode und der Architekt Lothar Tabery stellen die Ziele ihres Vereins "BauKulturLand" vor und berichten über das Projekt "Mehrgenerationenwohnen" auf einer ehemaligen Hofanlage in Oerel (Bremervörde).
An der Diskussion beteiligen sich außerdem Klaus-Dieter Karweik (niedersächsisches Landwirtschaftsministerium) als Experte für die Entwicklung des ländlichen Raumes und Förderprogramme sowie Rita Helmholtz und Jens Nordlohne, die mit ihren Familien auf alten Kehdinger Hofanlagen leben, die ihnen als Wohn- und Arbeitsstätte dienen.
• Eintritt: 5 Euro "Speichersoli" zur Finanzierung der Betriebskosten des Kornspeichers; www.kornspeicher-freiburg.de