Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wissen mit Spaß vermitteln: In Freiburg startet in den Sommerferien die Kinder-Uni

In den Kursen der Freiburger "Kinder-Uni" erfahren die jungen Teilnehmer Interessantes aus den Bereichen Natur, Wissenschaft, Technik, Kunst, Musik und Literatur (Foto: Jörg Petersen)
Freiburg (Elbe): Historischer Kornspeicher | bo. Freiburg. Der Förderverein des historischen Kornspeichers in Freiburg organisiert in den Sommerferien eine "Kinder-Uni". Neben den Ferienspaßangeboten in den Gemeinden setzt das Vereinsteam auf Aktionen, die Wissen vermitteln und gleichzeitig Spaß machen. Kinder und Jugendliche zwischen fünf und 16 Jahren haben die Wahl zwischen 40 Kursen aus den Bereichen Kunst, Naturwissenschaft, Geschichte, Landwirtschaft, Musik, Literatur und Technik. Das vielseitige Programm findet von Dienstag, 28. Juni, bis Dienstag, 2. August, statt und wendet sich an einheimische Kinder ebenso wie an den Nachwuchs von Familien, die Urlaub im Kehdinger Land machen.
Kinder lernen einen modernen Milchviehbetrieb kennen, erfahren, wie ein Archäologe arbeitet, erkunden das Leben auf einem Bauernhof vor 100 Jahren, bauen Druckluftraketen, stellen Seifen her und gehen beim Geocaching auf Schatzsuche. Weitere Angebote steuern der Verein zur Förderung von Naturerlebnissen, das Natureum Niederelbe, die Kreisjägerschaft, die Kreisjugendmusikschule bei. Die Kurse werden von Fachkräften geleitet, die ihr Wissen den Kindern altersgerecht vermitteln.
• Die Kosten pro Kursus liegen je nach Materialaufwand zwischen 5 und 25 Euro. Familien, die finanziell weniger gut gestellt sind, können öffentliche Hilfen oder eine Ermäßigung beantragen. Das detailierte Programm steht auf www.kinder-uni-freiburg-elbe.de.