Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fahrradshop Hemmoor: Großer Ausverkauf vor dem Umzug

Rudi Stamm hat in seinem Fachgeschäft viele Artikel stark im Preis reduziert (Foto: Reiß)

Der Fahrradshop Hemmoor zieht im November um und gewährt jetzt attraktive Preisnachlässe


sb. Hemmoor. „Mit so wenig Ware wie möglich umziehen“ - das hat sich Rudi Stamm vom Fahrradshop Hemmoor fest vorgenommen. Der Fachhändler zieht im November von der Bahnhofstraße 12 in die Bahnhofstraße 3. Zuvor lädt er alle Kunden zu einem großen Räumungsverkauf mit attraktiven Preisnachlässen ein.
Den Rotstift setzt Rudi Stamm quer durch das Sortiment an. Vom Fahrrad bis zur Satteltasche gibt es zwischen Donnerstag, 15. Oktober, und Samstag, 31. Oktober, starke Preisnachlässe. Auch vor aktuellen Modellen aus diesem Jahr machen die Rabatte nicht halt.

Rudi Stamm ist seit 20 Jahren in der Fahrradbranche tätig. Im Jahr 2000 eröffnete er seinen Fahrradshop Hemmoor - zunächst in der Mühlenberg­straße. Im Jahr 2006 erfolgte der Umzug in die Bahnhofstraße. „Eine ideale Lage“, findet der Fahrrad-Fachmann. „Die Straße ist eine stark frequentierte Radwander-Route und Teil des Fährwegs, der von Skandinavien über Norddeutschland in die Niederlande führt.“
Mit seinem Umzug vergrößert der Fahrradshop Hemmoor seine Fläche von rund 120 auf 200 Quadratmeter. Insbesondere die Werkstatt wird stark vergrößert. Denn die Nachfrage nach dem umfassenden Reparatur- und Servicearbeiten ist groß. Rudi Stamm bietet u.a. individuelle Fahrräder aus Manufaktur-Programmen an, darunter auch eine Eigenmarkt: das Rudi-Stamm-Rad. Zudem empfiehlt der Fachmann zu Beginn der dunklen Jahreszeit einen Licht-Check am Fahrrad. Auf Wunsch rüstet er auf leichtläufige Nabendynamos um oder ersetzt herkömmliche Leuchtmittel durch LED-Licht.

http://www.fahrrad-hemmoor.de