Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Praxis Dr. Carsten Haack: Auf die Prävention achten

Das Team um Dr. Carsten Haack (Mitte) (Foto: Merlin Summerer)

Dr. Carsten Haack empfiehlt jedem Bürger die gründliche Gesundheitsvorsorge

sb. Hemmoor. Die Praxis von Internist Dr. Carsten Haack in Hemmoor, Zentrumstr. 11 (Tel. 047 71 - 888 00) ist auch zwischen den Feiertagen geöffnet. Die Praxiszeiten sind täglich von 6 bis 12 Uhr sowie von 15 bis 18 Uhr. Geschlossen ist lediglich vom 24. bis 26. Dezember, am 31. Dezember sowie am 1. Januar.
„Wir wünschen unseren Patienten eine besinnliche Weihnachtszeit und viel Gesundheit für das Jahr 2014“, sagt Dr. Carsten Haack. Er möchte allen Bürgern jeden Alters für das Neue Jahr die Prävention besonders ans Herz legen. Der Facharzt beobachtet, dass die Zahl der Patienten mit Magen- und Darmerkrankungen stetig ansteigt. „Und das nicht nur bei älteren, sondern auch bei jungen Leuten“, sagt der Mediziner.
Ursachen können sowohl genetisch bedingt als auch Stress und falsche Ernährung sein. Wer unter Magen- und Unterleibsschmerzen, Durchfällen oder Darmblutungen leidet, sollte sofort seine Praxis aufsuchen, rät Dr. Haack. Denn chronische Erkrankungen lassen sich im Anfangsstadium lindern und oft sogar aufhalten.
Desweiteren liegt dem ausgebildeten Proktokologen die Heilung von Erkrankungen des Enddarms am Herzen. „Über Themen wie Stuhlinkontinenz, Hämorrhoidalleiden, Analfissuren und Analabzesse spricht niemand gern und die Scheu, sich einem Mediziner anzuvertrauen, ist groß“, erklärt der Facharzt. „Häufig leiden Betroffene viele Jahre, bevor sie meine Praxis aufsuchen, und sind dann ganz erstaunt, wenn das Problem nach nur wenigen Sitzungen behoben ist.“