Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein "Klassiker" in Hammah: Kochtopf auf dem heißem Herd vergessen

Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr wurde die Wohnung in Hammah gerettet (Foto: Polizei)
tk. Hammah. Ein Klassiker für Feuerwehr und Polizei: der vergessene Kochtopf auf dem heißen Herd. Das ist am Samstagmittag in Hammah in einer Wohnung an der Straße "Bi de Hüttn" geschehen. Der Bewohner (28) hatte seinen Kochtopf vergessen, Durch Qialm und Knacken bemerkte er die herannahende Katastrophe. Ein Teil der Küche stand bereits in Flammen.
Die Feuerwehr aus Himmelpforten und Hammah rückte an und hatte - teilwiese unter Atemschutz - den Brand schnell unter Kontrolle. Mit der Wärmebildkamera aus Stade wurde nach versteckten Glutnestern gesucht.
Der Bewohner kam mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 20.000 Euro.