Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Illegal Schrott und Schutt abgelagert

Schrott und ausrangierte Busse (Foto: Polizei Stade)

Polizei untersuchte Grundstücke in Himmelpforten und Engelschoff

tp. Himmelpforten. Umweltfrevel auf der Stader Geest: Beamte der Umweltgruppe der Polizei Stade haben gemeinsam mit Mitarbeitern der Abfallwirtschaft und des Umweltamtes des Landkreises Stade in Himmelpforten und dem benachbarten Dorf Engelschoff Grundstücke begutachtet, auf denen illegal Fahrzeugschrott, Bauschutt und anderer Müll gelagert wird.

Gegen den Eigentümer (63) beider Grundstücke ermitteln die Behörden bereits seit dem vergangenen Jahr wegen des unerlaubten Umgangs mit Abfällen sowie wegen Bodenverunreinigung und unerlaubten Betreibens eines Schrottplatzes. Neben ausrangierten Omnibussen lagert der Eigentümer auf den Flächen offen asbesthaltiges Eternit.

Der Müllsünder muss mit Bußgeldern wegen des Verstoßes gegen die
Umweltvorschriften sowie mit einer Räumungs- und Entsorgungsanweisung rechnen.