Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jugendhaus in Himmelpforten abgebrannt

bc. Himmelpforten. Die Jugendfreizeitstätte in Himmelpforten ist abgebrannt. Das Holzhaus an der Schulstraße wurde in der Nacht zu Samstag völlig zerstört. Zur Brandursache kann die Polizei noch nichts Genaues sagen. Ein technischer Defekt ist genauso möglich wie eine Brandstiftung.

Gegen 1.30 Uhr entdeckte ein Passant das Feuer in dem Jugendhaus der Samtgemeinde Oldendorf/Himmelpforten. Die Ortswehren von Himmelpforten, Breitenwisch und Hammah rückten an, konnten das Gebäude aber nicht retten.

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, die letzten Personen hatten das Haus gegen 22 Uhr verlassen. Der Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen von Gemeinde, Feuerwehr und Polizei auf ca. 150.000 Euro belaufen.

Tatortermittler haben ihre Arbeit aufgenommen. Mit Ergebnissen ist im Lauf der kommenden Woche zu rechnen.

- Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise zu dem Feuer geben können, sich unter Tel. 04141-102215 zu melden.