Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Motorroller-Fahrer in Düdenbüttel lebensgefährlich verletzt

Der Roller wurde von dem Auto frontal erwischt. (Foto: Polizei)
tk. Düdenbüttel. Der Fahrer eines Motorrollers (41) wurde am Freitagnachmittag in Düdenbüttel auf der B73 von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt.
Ein Autofahrer (78) aus Buchholz musste nach eigenen Angaben einem Tier ausweichen. Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn. Der Wagen der 78-Jährigen prallte frontal gegen den Roller-Fahrer aus Braunschweig. Mit lebensgefährlichen Verletzungen kam der Zweiradfahrer ins Krankenhaus. Der Autofahrer erlitt einen Schock.