Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Raub in "Love-Mobil": Polizei veröffentlicht Phantombild

Die Zeichner des Landeskriminalamtes Niedersachsen haben ein Phantombild erstellt (Foto: Polizei)
bc. Himmelpforten. Mit Hilfe eines Phantombildes fahndet die Polizei jetzt nach dem Mann, der am Donnerstag, 14. Januar, gegen 18.15 Uhr eine Prostituierte in ihrem Wohnmobil an der B73 überfallen haben soll. Wie berichtet, steht das sogenannte "Love-Mobil" an der Bundesstraße kurz vor Himmelpforten.

Der unbekannte Täter gab zunächst vor, die Dienste der 38-jährigen Frau aus Dollern in Anspruch nehmen zu wollen. Im Wohnmobil zückte er jedoch ein Messer und forderte sie auf, Bargeld herauszugeben. Mit mehreren hundert Euro flüchtete er anschließend in einem weißen Transporter in Richtung Himmelpforten.

Die 38-Jährige blieb bis auf einen Schock unverletzt und informierte sofort die Polizei.

Die Polizei sucht nun einen ca. 1,80 bis 1,85 Meter großen, sportlich athletischen Mann im Alter von ca. 35 Jahren. Er sprach zur Tatzeit Deutsch mit osteuropäischem Akzent und war dunkel bekleidet. Besonders auffallend waren seine blauen Augen und der eingefallene untere Gesichtsbereich.

- Zeugenhinweise unter Tel. 04141-102215