Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sattelzug prallt auf L114 gegen einen Baum

Der LKW kam bei einem Überholmanöver von der Fahrbahn ab (Foto: Polizei)
am. Estorf. Bei dem Versuch, einen Traktor zu überholen, prallte auf der L114 zwischen Elm und Estorf am Mittwochnachmittag ein Sattelzug frontal gegen einen Baum. Aus noch nicht geklärten Gründen verlor der 49-jährige Fahrer bei dem Überholmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam dadurch mit dem Gespann von der Fahrbahn ab. Der LKW aus Dörverden hatte 18 Tonnen Betonplatten geladen.
Der Fahrer wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Er musste nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Bremervörder Krankenhaus eingeliefert werden.
Für die Bergung des Sattelzuges musste die L114 für längere Zeit voll gesperrt werden, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Zu größeren Behinderungen kam es dabei aber
nicht.
Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf ca. 100.000 Euro.
Dies war auf der Strecke nicht der erste Unfall dieser Art. Zuletzt war auf der L114 zwischen Elm und Estorf im März ein Milchlastergespann von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.