Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

270 Besucher bei der Kirchen-Einweihung

Der Kirchenvorstand als Chor im neu gestalteten Altarraum (Foto: Kirsten Heinsohn)

Fast zur gelungene Renovierung des Gotteshauses St. Martin in Oldendorf

tp. Oldendorf. Mit einem Festgottesdienst unter dem Motto "Himmlische Zeiten" haben kürzlich rund 270 Gäste die Wiedereinweihung der St. Martins-Kirche in Oldendorf gefeiert.

Auf dem Programm standen musikalische Darbietungen des Chores „Our Sound“, des Kirchenvorstandes und des Bläserchores sowie Festreden und Ansprachen von Kristina Burdorf, Vorsitzende des Oldendorfer Kirchenvorstandes, Superintendent Dr. Thomas Kück aus Stade, Klaus Lünstedt vom Amt für Bau- und Kunstpflege in Verden, Gemeindebürgermeister Johann Schlichtmann und Samtgemeindebürgermeister Holger Falke.

Die Teilnehmer lobten unisono die gelungene Renovierung des Gotteshauses.