Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der Hut ist ihr Markenzeichen

Wenn Elfriede Wihlemi (li.) und Gerda Peters als "Elli und Grete" auf die Bühne gehen, darf der Hut nicht fehlen

Elli und Grete "sünd jümmers een beeten neuschierig" und wissen über alles Bescheid

sum. Oldendorf. Ohne Hut gehen Elli und Grete nicht aus dem Haus. Und aus dem Haus gehen sie oft, sind sie doch besonders neugierig und tratschen auch gerne ein bisschen über andere Leute.

Elli und Grete, das sind im wahren Leben Elfriede Wilhelmi (66) aus Estorf und Gerda Peters (67) aus Oldendorf. Die zwei fröhlichen Rentnerinnen wuchsen beide in Estorf auf, sind eigentlich schon ein Leben lang befreundet, arbeiten als Kolleginnen im Edeka-Markt in Oldendorf und stehen gemeinsam bei der Estorfer Speeldeel auf der Bühne.

Dort fing auch ihre Karriere als Elli und Grete an. „Die Tochter eines Theaterkollegen fragte, ob wir zwei nicht auf seinem Geburtstag auftreten und ein wenig über den Jubilar klönen können“, erinnert sich Gerda Peters. Die Freundinnen sagten zu, verwandelten sich kurzerhand in ein zwei Tratschtanten und brachten die Geburtstagsgäste und natürlich auch den Gastgeber mit ihren Witzen und kleinen Sketchen zum Lachen.

Das ist nun gut zwölf Jahre her und seitdem tauchen Elli und Grete regelmäßig bei Geburtstagsfeiern oder anderen Veranstaltungen auf. „Meistens sind wir gerade zufällig unterwegs und haben Hunger, Durst oder sind einfach nur neugierig“, erklärt Elfriede Wilhelmi mit einem Schmunzeln. Über aktuelle Fernsehsendungen, Kochrezepte oder über die an der Feier teilnehmenden Personen sind die beiden Damen dann komischerweise immer bestens informiert und haben eine Menge zu erzählen. Voraussetzung ist allerdings, dass die Zuhörer „platt verstoht“. „Uns liegt die plattdeutsche Sprache sehr am Herzen und wir können uns nicht vorstellen, auf hochdeutsch zu klönen“, berichtet Gerda Peters.

Besonders gut zu erkennen sind die „tratschenden Damen“ an ihren Hüten. „Ohne Hut gehen wir nicht auf die Bühne“, erzählt Elli. Beide haben zu Hause einen großen Karton mit den verschiedensten Kopfbedeckungen stehen. „Darin können wir auch unseren Text gut verstecken, falls er uns doch mal entfällt“, ergänzt Grete und zwinkert Elli verschmitzt zu.