Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dieses Jahr regieren die Jungschützen

Der Hofstaat von Großenwörden: (stehend v.li.) Steffen Jantzen, Gitta Johansen, Karsten Wassermann, Heino Treuel, Gerhard Seebeck, Meike Heinsohn, Christian Reimers, Saskia Müller, Marcel Littek, Anna-Lena Reimers, (knieend v.li.) Luisa Wassermann, Nils Dohrmann, Johanna Reimers, Keke Beckmann
Großenwörden: Großenwördener Hof |

Schützenverein bleibt erneut ohne Schützenkönig


sum. Großenwörden. Unter großem Jubel der anwesenden Schützen proklamierte Vereinspräsident Karsten Wassermann den Groß- und Außenhandelskaufmann Christian Reimers (20) zum Jungschützenkönig. Er setzt mit seiner neuen Königswürde die Reihe seiner bisherigen Erfolge, Vogel- und Kinderkönig, im Verein als fort. Auch für die Pflege der „grenzüberschreitenden Beziehung“ zum Nachbarverein Hüll ist er der richtige Mann: Er ist mit der dortigen Jungschützenkönigin Jenny Stüven liiert.

In Großenwörden freute sich Saskia Müller riesig über das neue Amt als Jungschützenkönigin. Die angehende Industriekauffrau ist 22 Jahre alt und erst seit einem Jahr Vereinsmitglied.

Die Proklamation der höchsten Würden fiel kurz aus, da erneut der Posten des Schützenkönigs und in diesem Jahr darüber hinaus auch das Amt der Schützenkönigin unbesetzt blieben. Vereinspräsident Carsten Wassermann bedauerte diese Situation, erklärte jedoch zuversichtlich: „Wir lassen uns davon nicht ins Bockshorn jagen.“

Weitere Würdenträger des Schützenvereins sind: Bestmann: Heino Treuel, Beste Dame: Gitta Johansen, Bestmann der Jungschützen: Marcel Littek, Beste Dame der Jungschützinnen: Anna-Lena Reimers, Kinderkönig: Nils Dohrmann, Kinderkönigin: Luisa Wassermann, Vogelkönig: Keke Beckmann, Vogelkönigin: Johanna Reimers, Kaiser: Gerhard Seebeck, Kaiserin: Meike Heinsohn und Jägermeisterkönig: Steffen Jantzen.