Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fahrgast-Rekord im Osteland

Bürgerbus-Chef Viktor Pusswald

Im März nutzten mehr als 1.000 Passagiere den Bürgerbus

tp. Oldendorf. Gute Stimmung bei den freiwilligen Akteuren der Nahverkehrsinitiative Bürgerbus Osteland. Die Vereinsmitglieder um den Vorsitzenden Viktor Pusswald freuen sich über eine positive Entwicklung der Fahrgastzahlen in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten.

Im März 2017 wurde erstmals die Marke von 1.000 beförderten Passagieren "geknackt", berichtet die Pressesprecherin Ina Justin. Im Jahr 2016 wurden insgesamt 8.135 Fahrgäste befördert. Die Fahrgastzahlen liegen seit August 2016 bei rund 800 Passagieren monatlich. Die Zahlen werden über den Fahrscheinverkauf ermittelt, jedes Ticket wird im System gebucht.

Der erfolgreiche Verein weist auf einen neuen Ortstarif hin: Ab Juni bietet der Bürgerbus Sondertarife für Fahrten innerorts an. Für Kinder, die nur innerhalb eines Ortes - z.B. vom Stubbenkamp bis zum Bahnhof in Himmelpforten - fahren, verringert sich der Fahrpreis von 1 Euro auf 50 Cent und für Erwachsene von 2 auf 1 Euro.

Zudem gibt es ab sofort den Fahrplan auch als kleinen Faltplan für die Hosentasche. Er liegt zum Mitnehmen in vielen Geschäften, Arztpraxen und in den Gemeindebüros auf der Stader Geest aus.

Anfang Mai fand im Bürgerhaus Oldendorf eine Erste-Hilfe-Fortbildung für die ehrenamtlichen Busfahrer statt. Zwei Referenten des Rotkreuz-Ortsverbands Stade schulten die Teilnehmer in den Grundlagen der lebensrettenden Sofortmaßnahmen. Zusätzlicher Schwerpunkt war die Vermittlung von Maßnahmen bei gesundheitlichen Notfällen im und am Bus.

Der Bürgerbus-Verein plant die Anschaffung eines Defibrillators, der im Bus deponiert werden soll. "Für die Umsetzung dieses Vorhabens benötigen wir die Unterstützung durch Sponsoren", sagt Ina Justin.

Im Fahrerteam sind zwei Plätze frei geworden. Wer sich in seiner Freizeit ca. zehn Stunden monatlich für den Bürgerbus Osteland engagieren möchte, meldet bei sich Fahrdienstleiter Eckhard Wintersieg, Tel. 04144 - 7777.

http://www.buergerbus-osteland.de

Instrument der Daseinsfürsorge

Für den Vereins-Vorsitzenden Viktor Pusswald sind die Bürgerbusse ein Instrument der Daseinsfürsorge. Nach seiner Statistik haben die drei Bürgerbusse im Landkreis Stade im Jahr 2016 über 18.000 Fahrgäste befördert. Er hofft künftig auf die Unterstütztung durch den Landkreis Stade: "Dann können es
im Jahr 2023 bis zu 80.000 Fahrgäste werden."