Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Großer Festball mit den neuen Majestäten

Wann? 14.05.2017 11:45 Uhr bis 15.05.2017 16:30 Uhr

Wo? Schießstand, Dorfstraße 12, 21726 Heinbockel DE
Festumzug zum Abholen der neuen Majestäten (Foto: Harald Widera/Tanzband Colorado)
Heinbockel: Schießstand |

Schützen in Heinbockel haben ihren neuen König schon proklamiert


sb. Heinbockel. Als einziger Schützenverein im Landkreis Stade proklamiert der SuSV Heinbockel seine neuen Majestäten bereits eine Woche vor dem Schützenfest. Bereits am vergangenen Samstag wetteiferten die Anwärter an der Königsscheibe um das beste Ergebnis. Proklamiert wurde dann der Vereinsvorsitzende Hans-Hermann Haack (58). Anschließend gab es ein gemütliches Beisammensein mit der Kapelle "Richtungswechsel".
Am kommenden Wochenende wird mit allen Mitgliedern und Gästen gefeiert. Zwei Tage lang geht auf dem Festplatz so richtig "die Post ab". Das Programm im Überblick:

Samstag, 13. Mai
11.45 Uhr: Antreten an der Schützenhalle. Abmarsch mit dem Heinbockeler Spielmannzug zur Einholung des Kinderkönigs, der Kinderkönigin, des Jungschützenkönigs und der Jungschützenkönigin
15 bis 18 Uhr Schießen auf allen LG- und KK- Ständen in der Schützenhalle
20 Uhr: Großer Festball mit der Tanzkapelle "Colorado" mit großer Tombola. Eintritt: 6 Euro (auch für Vereinsmitglieder).
21 Uhr: Ehrungen und Proklamation der Vereinsmeister und des Königs aller Könige

Sonntag, 14. Mai
6 Uhr: Großes Wecken durch den Spielmannszug, den Vorsitzenden Hans-Hermann Haack, Königspaar und Vereinswirt
11.30 Uhr: Antreten an der Schützenhalle. Abmarsch mit dem Heinbockeler Spielmannszug und Lamstedter Blasmusik zur Einholung des Schützenkönigs und der Schützenkönigin. Nach Umzugsende große Tombola durch die Schützenjugend mit Sach- und Fleischpreisen.
17 Uhr: Preisverteilung Die Preise der Schießwettbewerbe können am Freitag, 19. Mai, um 19.30 Uhr im Schießstand abgeholt werden. Nicht abgeholte Preise fallen nach einer Woche an den Verein zurück. Abholung
der Preise


"Ich freue mich auf das Jahr": Vereinsvorsitzender Hermann Haack wurde zum zweiten Mal Schützenkönig


sb. Heinbockel. Seine Familie ist stolz auf ihn: Nach 21 Jahren ist Hermann Haack (58) zum zweiten Mal Schützenkönig von Heinbockel geworden. "Der Schützenverein ist ein wesentlicher Teil meines Lebens", sagt der Chemiewerker, der seit drei Jahren auch Vorsitzender des SuSV Heinbockel ist.
Hermann Haack ist seit seiner Kindheit Mitglied im Schützenverein seines Heimatdorfs. Er stammt aus einer traditionellen Schützenfamilie mit hohen Ambitionen an der Königsscheibe. "Meine Vater und meine Mutter waren erfolgreiche Schützen und Würdenträger, auch meine Frau und meine Kinder wurden bereits zu Majestäten proklamiert", erzählt Hermann Haack.
Bei so viel Erfahrung weiß die frisch gebackene Majestät genau, was in den kommenden zwölf Monaten auf sie zukommt. "Ich freue mich schon sehr auf das Jahr", sagt der Schützenkönig, der sich zunächst am kommenden Wochenende auf seinem eigenen Schützenfest feiern lassen will. Dann folgen Festivitäten von befreundeten Vereinen - "aber alles in Maßen", betont Haack. "Unser Verein legt Wert darauf, dass die Verpflichtungen seiner Majestäten im Rahmen bleiben."