Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hökern und handeln mit Herz

Wann? 18.08.2013 12:00 Uhr

Wo? Weidenkamp, Weidenkamp, 21709 Himmelpforten DE
Hoffen auf viele Besucher beim Flohmarkt am Weidenkamp (v. li.): Hans Heinrich und Monika Schradieck, Lisa Sitz sowie Elke und Rainer Behrmann (Foto: oh)
Himmelpforten: Weidenkamp |

Straßenflohmarkt am Weidenkamp in Himmelpforten zugunsten einer Demenz-Selbsthilfegruppe

tp. Himmelpforten. Diese Idee mit Herz begeistert tausende Menschen aus ganz Norddeutschland: Zum sechsten Mal veranstaltet die Nachbarschaft an der Straße Weidenkamp in Himmelpforten einen großen Benefiz-Flohmarkt. Für den Basar, der in diesem Jahr am Sonntag, 18. August, 12 bis und 17 Uhr, zugunsten der "Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alzheimer- und Demenzerkrankten" ausgerichtet wird, suchen die Organisatoren noch Sachspenden.
"Unser Flohmarkt ist inzwischen weit über die Grenzen des Landkreises Stade bekannt", sagt Monika Schradieck (60) mit Stolz. Die Bürokauffrau und leidenschaftliche Flohmarkthändlerin hat den Basar vor einigen Jahren gemeinsam mit ihrem Ehemann Hans-Heinrich (66) sowie dem Nachbar-Ehepaar Elke (63) und Rainer Behrmann (63) ins Leben gerufen. Damals kamen durch Standgebühren und den Verkauf gespendeter Gebrauchtwaren und einer Kaffeetafel 3.500 Euro zusammen. Der Betrag floss in die medizinische Behandlung eines inzwischen verstorbenen Jungen aus der Nachbarschaft. Auch die Behandlung eines an Leukämie erkrankten Kindes, der "Baby-Shop" sowie die "Aktion Ferienspaß" in Himmelpforten wurden bereits mit Flohmarkt-Erlösen von insgesamt weit mehr als 10.000 Euro unterstützt.
Die in diesem Jahr mit Spenden bedachte "Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alzheimer- und Demenzerkrankten" wurde vor 13 Jahren von der vielfach ehrenamtlich engagierten Lisa Sitz aus Himmelpforten ins Leben gerufen. Mit dem Geld werden die regelmäßigen Gruppentreffen sowie die Betreuung von Menschen mit Demenz finanziert.
• Es stehen rund 120 Standplätze zur Verfügung. Standgebühr: 5 Euro und ein selbstgebackener Kuchen. Infos, Anmeldung und Annahme von Sachspenden bei Familie Schradieck unter Tel. 04144 - 1345.