Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hort in Himmelpforten wird mit einem Fest eingeweiht

Der Hort steht kurz vor seiner Vollendung

Offene Türen voraussichtlich am 4. September


sb. Himmelpforten. Der neue Hort an der Poststraße im Zentrum von Himmelpforten soll voraussichtlich am Donnerstag, 4. September, mit einem Tag der offenen Tür offiziell eingeweiht werden. Das teilte Bürgermeister Bernd Reimers auf WOCHENBLATT-Anfrage mit.

Im März war das Richtfest für den Neubau gefeiert worden. Die Einweihung des schmucken Gebäudes in Holzrahmenbauweise wird insbesondere von den Schulkindern, die nach Ende der Sommerferien dort einziehen sollen, ungeduldig erwartet. Bisher waren die Mädchen und Jungen im Gemeindehaus angesiedelt. Der Neubau bietet Platz für insgesamt 40 Kinder.

Nach dem Konzept des Architekten Bernd Mügge verfügt der 227 Quadratmeter große Neubau u.a. über ein Büro, je zwei Gruppen- und Hausaufgabenräume, einen Aufenthaltsraum, Küche und Sanitäranlagen.

Die Nachfrage bei der Betreuungseinrichtung in kommunaler Trägerschaft war so groß gewesen, dass Gemeinde und Architekt kurz vor Baubeginn noch einmal umplanen mussten. Ursprünglich sollte in dem Gebäude nur eine Gruppe Schüler untergebracht werden - mit Option auf eine spätere Erweiterung. Es fragen jedoch so viele Eltern nach einem Betreuungsplatz für ihren Nachwuchs, dass das Haus von Anfang an größer wurde.