Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hurra! Es gibt einen König

Die Majestäten in Großenwörden: Beste Dame Ilona Mede (hinten v. li.), Bestmann Reiner Wassermann, das Königspaar Silke und Willi Faster; Präsident Karsten Wassermann, Jungschützenkönigin Katharina Brandt, Jungschützen- und Jägermeisterkönig Julian Heinsohn, Beste Dame der Jungschützinnen Rika von Holten, Bestmann der Jungschützen Simon Witt, Kaiserin Anna Jantzen, Kaiser Michael Klein, Prinzessin Carolin Reimers (vorne v. li.), Kinderkönig Sönke Raschke und Prinz Jonas Köllner

Endlich wieder alle Ämter besetzt / Willi und Silke Faster regieren gemeinsam


sum. Großenwörden. Präsident Karsten Wassermann ist sichtlich ein Stein vom Herzen gefallen. Am vergangenen Sonntag konnte er nach zwei Jahren ohne Schützenkönig endlich wieder alle Majestäten im Schützenverein Großenwörden proklamieren.

An der Spitze der Majestäten steht Willi Faster (59) als laut umjubelter Schützenkönig. Der in einem Kernkraftwerk tätige Tischlermeister ist seit mehr als 40 Jahren Vereinsmitglied und als Gerätewart im Vorstand aktiv. Das Königsamt bekleidete der aktive Sportschütze 1991 zum ersten Mal. Dass er im kommenden Jahr nicht alleine feiern muss, dafür wird Ehefrau Silke sorgen, die sich erfolgreich zur Königin schoss. Die 52-jährige Pflegefachkraft ist 1989 in den Verein eingetreten und war vor genau 20 Jahren schon einmal Königin. Und auch die neue Jungschützenkönigin Katharina Brandt gehört als Freundin von Sohn Tim schon fast zur Königsfamilie. Ihr zur Seite steht Julian Heinsohn, der bereits am Samstagabend zum Jägermeisterkönig gekürt wurde.

Die weiteren Würdenträger sind Reiner Wassermann (Bestmann), Ilona Mede (Beste Dame), Simon Witt und Rika von Holten (Bestmann und Beste Dame der Jungschützen), Sönke Raschke (Kinderkönig), Jonas Köllner (Prinz), Carolin Reimers (Prinzessin), Anna Jantzen (Kaiserin) und Michael Klein (Kaiser).