Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

In Himmelpforten regiert der Schützenchef gleich doppelt

Das neue Königshaus der Himmelpfortener Schützen (Foto: oh)
tk. Himmelpforten. Bis zur Proklamation hatte Michael Meyer, Präsident des Schützenvereins Himmelpforten, noch alle Fäden in der Hand. Kurz vor dem spannenden Höhepunkt gab die Regie ab. Kein Wunder: Sonst hätte er sich selbst zum neuen Schützenkönig ausrufen müssen. In den kommenden zwölf Monaten regiert der Vereinsboss gleich doppelt.
"Ich schieße aktiv und da passiert das eben", sagte Michael Meyer. Dass in Himmelpforten das Ringen um die Königswürde noch ein echter Wettkampf ist, freut den Präsidenten. Bei den Schützen haben es 18 Mitglieder versucht, bei den Damen 16. Dass Himmelpforten ohne Schützenkönig dasteht, wird so schnell nicht passieren.
Die weiteren Würdenträger: Königin wurde Ute Jarck und König der Könige Lars Zimmermann. Beste Dame ist Inge Behrens und Bester Mann Andreas Goltz.
Bei den Jungschützen regiert Kevin Franz und Jungschützenkönigin wurde Sina Schnipkoweit. Bester Mann der Jungschützen ist Marvin Peters und Beste Dame der Jungschützen wurde Sandra Mehrkens.