Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kein König in Großenwörden

Der Großenwördener Hofstaat 2016 (Foto: Reimers/SV Großenwörden)

Jungschützenmajestät Daniel Heinsohn (24) repräsentiert den Verein

tp. Großenwörden. Ein Jahr ohne Schützenkönig steht den Schießsportlern im Geestdorf Großenwörden bevor. Bei dem gut besuchten Schützenfest am vergangenen Wochenende mit großem Königsball am Samstagabend fand sich kein Nachfolger für Ex-König Willi Faster. Oberhaupt und Repräsentant des Vereins ist nun Jungschützenkönig Daniel Heinsohn (24).

Der frischgebackene Chemiemeister im Dow-Werk in Stade wohnt in Drochtersen-Hüll in Kehdingen. Der Hobbyfußballer kickt im TSV Großenwörden und ist begeisterter Motorradfahrer. Er bekommt in seinem Regentschaftsjahr tatkräftige Unterstützung von seiner Freundin Vanessa Kahrs (26) als neue Jungschützenkönigin. Ihre Mutter als Gitta Johansen (53) wurde Damenbeste.