Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kinder gewöhnen sich an den Ball

Einmal in der Woche treffen sich die Vorschulkinder zur Ballgewöhnung in der Sporthalle

Kooperation zwischen der Kindertagesstätte und dem MTV Himmelpforten


sum. Es ist Donnerstagmorgen und Erzieherin Claudia Bösch von der Kindertagesstätte Himmelpforten macht sich mit rund zwanzig Jungen und Mädchen auf den Weg in die benachbarte Turnhalle. Dort wartet schon Günter Buhrmester (67) vom Männerturnverein Himmelpforten (MTV), um die Kinder an den "Ball zu gewöhnen".

Vor drei Jahren brachte der Rentner und MTV-Fußballtrainer sein erstes Enkelkind in die Kindertagesstätte und stellte dort seine Idee vor, für Kinder im Vorschulalter eine "Ballgewöhnung" anzubieten. Als Ergebnis traf der MTV sowohl mit der Kindertagesstätte als auch dem Evangelischen Kindergarten eine Vereinbarung. Ziel soll sein, neue Impulse für die sportliche Förderung von Kindern zu geben und lebenslanges Interesse für Sport zu wecken. Gefördert wird das Projekt vom Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Landesverband, so dass die wöchentliche Ball-Stunde ohne Kostenbeitrag angeboten werden kann.

"In erster Linie geht es uns nicht um Fußball, sondern darum, die Kinder überhaupt für Sport zu begeistern", erklärt Claudia Bösch. Einmal in der Woche wärmen sich die Fünf- und Sechsjährigen gemeinsam mit ihrem Trainer Günter auf. Sie hüpfen auf einem Bein, robben unter Bänken durch oder laufen mit geschlossenen Augen rückwärts. Anschließend schnappen sich die Kids einen Ball, den sie auf verschiedene Arten durch die Halle befördern. „Es ist erstaunlich, wie sich die Kinder innerhalb eines Jahres entwickeln,“ berichtet die Erzieherin und ergänzt: "Während einige am Anfang den Ball kaum fangen können, gelingt es ihnen am Ende sogar beim Umherlaufen in der Halle."

Enorm wichtig ist für Günter Buhrmester und Claudia Bösch, dass in dieser Stunde die Vorschulkinder unter sich sind und keine Rücksicht auf jüngere Kindergartenkinder nehmen müssen. Sie wissen, dass sich Jungs und Mädchen in diesem Alter gerne mal messen und Ehrgeiz entwickeln. Die Kids freuen sich daher auch immer besonders auf das Fußballmatch am Ende der Stunde. Dort feuern sie sich gegenseitig an und freuen sich schon wie die Großen, wenn ein Tor fällt.

Und wenn den ein oder anderen dann doch das Ballfieber gepackt hat, hält der MTV Himmelpforten im Anschluss an die „Ballgewöhnung“ ein tolles Angebot für den Nachwuchs bereit.

www.mtv-himmelpforten.de