Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Line Dance mit dem Bürgermeister

Line-Dance mit Bürgern

"1. Fest der Vereine" in Großenwörden mit 170 Besuchern

ig. Großenwörden. Wird Großenwörden "Mekka" der Line-Dancer? Fast scheint es so: Zum Country-Frühschoppen mit den "Blue Mountain Boys" aus Drochtersen kamen 170 Besucher in den Großenwördener Hof, begeisterten sich an der Musik und den Vorführungen einer Line-Dance Gruppe, deren Mitglieder zum Mitmachen animierten. Klappte! Fast 50 Gäste trauten sich, darunter Gemeindedirektor Holger Falcke und Bürgermeister Bernhard Witt. "Das Fest sollte die Gemeinschaft stärken. Das ist gelungen", freute sich Mitorganisator des "Festes der Vereine", Sportvereins-Vorsitzender Reinhard Schlichtmann, über den großen Zuspruch. "Das Fest wird bestimmt wiederholt."