Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Löschwagen für 196.000 Euro in Hagenah

Fahrzeugübergabe mit (v. li.): Vize-Ortsbrandmeister Lars Schomacker, Ortsbrandmeister Rainer Deede, Gerätewart Reiner Lühmann, Samtgemeinde-Chef Holger Falcke und Gemeindebrandmeister Rolf Jarck (Foto: Rolf Hillyer-Funke)

Neuer Mercedes im Fuhrpark der Feuerwehr / Viele Unfall-Einsätze auf der B74

tp. Hagenah. Über ein neues, modernes Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug freuen sich die Ehrenamtlichen der Feuerwehr Hagenah. Bei einer Einweihungsfeier nahmen Ortsbrandmeister Rainer Deede und die Freiwilligen kürzlich mit vielen Gästen den schmucken Flitzer in Betrieb.

Der neue Mercedes Benz "Atego" im Wert von 196.000 Euro hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 14 Tonnen und eine Motorleistung von 260 PS. An Bord ist ein 1.200-Liter-Wassertank.

Ortsbrandmeister Rainer Deede betonte die Notwendigkeit der Anschaffung vor dem Hintergrund der zahlreichen Einsätze der Feuerwehr Hagenah bei Verkehrsunfällen auf der Bundesstraße 74. Ehrengast Holger Falcke, Chef der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten, lobte das Engagement des Oldendorfer Gemeindebrandmeister Hans-Heinrich tom Have und des zuständigen Fachbereichsleiters Thorsten Liebeck bei der Beschaffung des neuen Fahrzeugs.