Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neue PC-Arbeitsplätze für Lehrer

Bei der Grundsteinlegung (v. li.): Schulleiter Hubert von der Lieth, Architekt Bernd Mügge und Samtgemeindebürgermeister Holger Falcke (Foto: oh)

Porta-Coeli-Schule in Himmelpforten bekommt einen Anbau / Investition: 180.000 Euro

tp. Himmelpforten. Die Porta-Coeli-Schule in Himmelpforten bekommt einen Anbau. An der Oberschule mit gymnasialem Zweig wird in den kommenden Wochen Raum für Lehrer geschaffen. Grundsteinlegung für die Schulerweiterung war am Dienstag, 24. Juni.
Aufgrund eines neuen Doppelstundenmodells, das zum Schuljahr 2013/2014 eingeführt wird, werden die Lehrkräfte mehr Zeit in der Ganszatgsschule verbringen. Laut Schulleiter Hubert von der Lieth gibt es bislang jedoch keine geeigneten Räume für die Einzel- und Teamarbeit der Pädagogen. Deshalb schafft die Samtgemeinde als Schulträgerin nun acht bis neun zusätzliche PC-Arbeitsplätze, die an das Lehrernetzwerk der Schule angeschlossen sind.
Der 83 Quadratmeter große Anbau soll am Mittwoch, 7. August, fertig sein.
Die Baukosten von 180.000 wurden durch Grundstücksverkäufe für das Neubaugebiet in der Nachbarschaft der Porta-Coeli-Schule geschaffen.