Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neues Domizil in Himmelpforten begeistert

Am Kicker-Tisch im Aktivraum: jugendliche Gäste mit Jugendpflegerin Claudia Pernak (Mi. li. sitzend) mit Blumen und Betreuern (Foto: tp)

Viele Gäste beim Tag der offenen Tür im Jugendhaus

tp. Himmelpforten. Über ein volles Haus freute sich Jugendpflegerin Claudia Pernak am Freitag beim Tag der offenen Tür im neuen Jugendhaus der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten. Rund 30 Gäste aus Rat, Verwaltung und der Baubranche und ebenso viele Kinder und Jugendliche nahmen den schmucken Neubau an der Schulstraße 8 bei der Porta-Coeli-Schule in Himmelpforten in Augenschein.

Wie berichtet, ist der rund 395.000 Euro teure Neubau ein Ersatz für das in der Nacht auf den 19. September 2015 durch Brandstiftung zerstörte frühere Jugendhaus. Nach rund anderthalb Jahren Bauzeit wurde das neue Domizil pünktlich fertig.

Bei einer Einkaufstour ins Möbelhaus Ikea will Claudia Pernak gemeinsam mit den Jugendlichen noch einige Deko- und Einrichtungsgegenstände anschaffen. Ansonsten sind die Jugendlichen, die die Übergangszeit in beengten Verhältnissen im kleinen Blockhaus am Sportplatz überbrückten, glücklich und zufrieden mit der Ausstattung. Vom Kicker- und Billardtisch über eine Kuschelecke, einen Bastelraum und eine Sonnenterrasse bis zu einem vom Präventionsverein gespendeten Blue-Ray-Player mit Boxen verfügt die Einrichtung über alles, was den Jugendlichen in ihrem eigenen Reich eine "coole Zeit" beschert.

• Öffnungszeiten: montags von 15 bis 20 Uhr, dienstags von 15 bis 18 Uhr (Kinder im Grundschulalter), mittwochs von 15.30 bis 20 Uhr, donnerstags von 16 bis 21 Uhr sowie freitags von 15.30 bis 20 Uhr.