Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Reiter aus Engelschoff sind eine Familie

Einige Zeit war es ruhig um die Voltigiergruppe. Doch mit Hilfe von Kira Gottschalk, Nele und Annika Schuhknecht zeigen Ross Siggi und seine Mädels ihr Können auch wieder auf Turnieren
Engelschoff: Reithalle |

Die Nachwuchsförderung liegt dem Reit- und Fahrverein sehr am Herzen


sum. Engelschoff.
In diesem Jahr besteht der Reit- und Fahrverein Engelschoff bereits 90 Jahre und zählt derzeit 350 Mitglieder. Schon den Gründern waren die bis heute bestehende Kameradschaft und der Zusammenhalt wichtig. "Wir sind wie eine große Familie", freut sich Vereinsvorsitzende Andrea Stüven.

Dank vieler aktiver Mitglieder können den kleinen und großen Pferdeliebhabern verschiedene Reitsportmöglichkeiten, wie beispielsweise traditionell das Ring- und Abteilungsreiten sowie das Vereinsspringen angeboten werden. Eine besondere Attraktion stellt die Quadrille dar, bei der 16 Reiter auf ihren Pferden die Bahn betreten und zur Musik verschiedene Formationen reiten. "Dazu gehört eine Menge Übung und Pferdebeherrschung", erklärt Vereinsmitglied Kirsten Stüven-Diercks.

Die Arbeit im Verein ist insbesondere auf den Nachwuchs ausgerichtet. Neben den verschiedenen Reitabteilungen gibt es für die Kinder mehrere Voltigiergruppen. Für die kleinsten Pferderückenturner steht "Siggi" bereit, "denn Siggi lässt sich durch nichts und niemanden erschüttern", beschreibt Andrea Stüven das sieben Jahre alte Vereinspferd.

Stolz ist der Verein auch auf seine von Gunter Grove geleitete Fahrsportgruppe. Die Kutschfahrer waren in diesem Jahr auf Kreisebene sehr erfolgreich und haben mit Wiebke Bundt (Pony-Einspänner) und Kirsten Stüven-Dierks (Pferde-Einspänne) sogar zwei Kreisbeste "im Stall".

Aber auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Jedes Jahr im August findet das Reiterfest statt, auf dem der Verein freitags durch ein spannendes Ringreiten seine neuen Reiterkönige ermittelt. Außerdem unternehmen die Pferdeliebhaber viele Ausritte und im Herbst eine spannende Reitjagd.

• Weitere Informationen erteilt Andrea Stüven, Telefon 04144 - 233 370 (sum)