Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Strahlender Marktvogt in Oldendorf

Gut gelaunt: Marktvogt Georg Hellwege an der Hauptstraße

Hunderte Kirmesbummler und Polit-Prominenz beim traditionellen Herbstmarkt an der Hauptstraße

tp. Oldendorf. Marktvogt und Altbürgermeister Georg Hellwege hatte nicht zu viel versprochen: "Der Oldendorfer Herbstmark wird wieder ein Treffpunkt für die ganze Region." Tatsächlich begrüßten der ehrenamtliche Organisator und seine Helfer am Mittwoch Hunderte Gäste in der Budenstadt am Fuße der Dorfkirche, wo rund 40 Schausteller mit Karussells, Ess- und Verkaufsständen zum Kirmesbummel lockten. Angesichts der Besucherscharen ließ Hellwege am Nachmittag mit strahlenden Augen den Blick über die bunte Budenstadt an der Hauptstraße schweifen.
Zum Eröffnungszeremoniell gehörte am Vormittag der traditionelle Marktrundgang der Kindergartenkinder mit Georg Hellwege und Bürgermeister Johann Schlichtmann.
Als Ehrengäste waren zum Umtrunk im Lansgsthof Heins der Bundestagsabgeordnete und parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann, der Stader Landrat Michael Roesberg, Samtgemeinde-Chef Holger Falcke und ein Komitee aus der befreundeten Börde Lamstedt (Kreis Cuxhaven) mit von der Partie. Die Politiker gaben mit einem gemeinsamen Wurstanbiss für den Herbstmarkt, der bis in die späten Abendstunden gefeiert wurde.