Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wenn der Vater mit dem Sohne

Finja Köhn (vorne v.li.), Johanna von Bremen, Dörte Hellwege, Günther Meier, Janina Hellwege, Hendrik Meier und Liam Schütz freuen sich auf ihr Schützenjahr
Günther Meier und Dörte Hellwege regieren gemeinsam mit ihren Kindern

sum. Kranenburg. Der Filmtitel „Wenn der Vater mit dem Sohne“ passt auf die neuen Majestäten des Schützenvereins Kranenburg perfekt. Denn nicht nur König Günther Meier regiert im kommenden Jahr gemeinsam mit seinem Sohn und Jungschützenkönig Hendrik, sondern auch Königin Dörte Hellwege sitzt gemeinsam mit Tochter Janina auf dem Thron.

„Wir haben vorher verabredet, dass wir schießen“, erklärt Dörte Hellwege (51) und lächelt dabei verschmitzt den neuen König an. Günther Meier (59) ist bereits seit 1976 Vereinsmitglied und war auch schon Jungschützenkönig. Der Kundendiensttechniker ist verheiratet und hat zwei Kinder. Als Adjutant steht ihm Ewald Cordes zur Seite.

Königin Dörte Hellwege gehört dem Schützenverein seit 2005 an. Die verheiratete Bilanzbuchhalterin hat zwei erwachsene Töchter. Unterstützt wird sie von der Besten Dame Helle Schilling. Die Jungschützenmajestäten werden im kommenden Jahr von ihren Adjutanten Marco Brandt und Stina Krutzke begleitet. Neue Jugendkönigin wurde Johanna von Bremen. Bei den Jüngsten hatten Liam Schütz und Finja Köhn die Nase vorn.