Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Schlagkraft erhöhen

Fachbereichsleiter Thorsten Liebeck und Verwaltungsmitarbeiterin Daniela Bolsen in der Information im Rathaus in Oldendorf. Der Bereich soll zu einem Bürgerbüro umgebaut werden

Eine Super-Kommune - zwei Rathäuser: Umzug und Umbau in Oldendorf und Himmelpforten

tp. Oldendorf/Himmelpforten. Eine noch effektivere und bürgerfreundlichere Arbeit wollen die Verwaltungsprofis der neuen "Super-Kommune" Oldendorf-Himmelpforten künftig ihren Kunden bieten. Nach der Fusion der Samtgemeinden auf der Stader Geest Anfang dieses Jahres bleiben beide Rathäuser erhalten.

Um die Schlagkraft der Verwaltung zu erhöhen, wurden die Fachbereiche neu verteilt. Die Umbau- und Umzugsarbeiten haben begonnen.
Am Standort Himmelpforten bündeln sich die Kräfte der Fachbereiche 1 und 2, Personal/Soziales/Standesamt und Finanzen. Im Fachbereich 3 in Oldendorf sind die Mitarbeiter für Bauen und Ordnungsrecht zuständig.

So wie Himmelpforten, bekommt nun auch Oldendorf ein eigenes Bürgerbüro, in dem Kunden Melde-, Grund-, Hundesteuerangelegenheiten und Co. erledigen können. "Dazu soll der Infobereich am Rathaus-Eingang umgestaltet werden", sagt der Oldendorfer Fachbereichsleiter Thorsten Liebeck (49). Die Ausschreibung für den Umbau des Schalters und des angrenzenden Raums seien in Vorbereitung. Ziel sei es, dass die 17.500 Einwohner der neuen Samtgemeinde künftig in den Servicestellen beider Rathäuser sämtliche Dienstleistungen in Anspruch nehmen können, so Liebeck. Dabei habe der Kunde die freie Wahl, welches Rathaus er aufsuche.

In Himmelpforten bevölkern Handwerker das Dachgeschoss des Rathauses. Die ehemalige Hausmeisterwohnung wird zu Verwaltungsräumen umgebaut. Spätestens Ende März sollen die Büros eingerichtet und bezogen werden.

Auch in der digitalen Welt verschmelzen beide Geest-Kommunen miteinander: "Die Verwaltungs-Software wurde zum Jahreswechsel erfolgreich zusammengeführt. Alles lief reibungslos ab", so Thorsten Liebeck.

Online-Infos aus Rat und Verwaltung bekommen Internetnutzer jetzt unter www-oldendorf-himmelpforten.de. Die beiden alten Homepages werden in Kürze abgeschaltet.
Kundenfreundlich sind die neuen, verlängerten Rathaus-Öffnungszeiten. Oldendorf: Montag und Donnerstag, 14 bis 16 Uhr, Dienstag, 14 bis 18 Uhr. Himmelpforten: Montag und Dienstag, 14 bis 16 Uhr, Donnerstag, 14 bis 18 Uhr.