Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gemeinde will Vorkaufsrecht

Die Gemeinde will das versteckt hinter dem Kindergarten (Mi.) und nahe des Museums (re.) liegenden Privathaus (hi. li.) erwerben

Expansionsmöglichkeiten für Kindergarten und Museum

tp. Himmelpforten. Die Gemeinde Himmelpforten will sich das Vorkaufsrecht für ein bebautes Grundstück an der Poststraße 8 neben dem kommunalen Kindergarten sichern. Dem Vorhaben stimmte der Planungsausschuss auf seiner jüngsten Sitzung zu.
Unter Berufung auf das Gemeinwohl soll der Bebauungsplan für das Gelände entsprechend angepasst werden und eine Veränderungssperre für das Areal verhängt werden.
Der Politik geht es weniger um die mit Efeu bewachsene, versteckt hinter dem Kindergarten-Hauptgebäude liegende, betagte Immobilie, als um die Fläche. Mit dem Kauf würde sich die Kommune Entwicklungsmöglichkeiten für den Kindergarten, aber auch für das benachbarte Heimat- und Schulmuseum sichern.
Für das seit Kurzem zum Verkauf stehende Privatgelände soll es diverse Interessenten geben.