Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Multifunktionhaus und neuer Skaterplatz

Das Multifunktionshaus

320.000 Euro für zwei Gemeinschafts-Einrichtungen in Oldendorf

tp. Oldendorf. Zwei wichtige Bauprojekte in Oldendorf sind abgeschlossen. Das ehemalige Jugendheim wurde zum Multifunktionshaus umgestaltet, und der neue Skaterplatz ist fertig. Die Gesamtinvestition beträgt 320.000 Euro.
"Das Multifunktionshaus sieht aus wie ein Neubau", sagt Oldendorfs Verwaltungsvertreter Thorsten Liebeck. Das Gebäude an der Schulstraße in Nachbarschaft des Schulzentrums steht Menschen jeden Alters offen. Es ist zweckmäßig ausgestattet und dient künftig als Treffpunkt für Vereine und Institutionen aus dem Dorf. Außerdem wird der Bau als Schulmensa genutzt.
Derzeit wird das Multifunktionshaus mit Möbeln und Kücheneinbauten eingerichtet. "Es soll so schnell wie möglich eröffnet werden", sagt Thorsten Liebeck. Die Schule plane dazu eine kleine Feier. Das 240.000 Euro teure Multifunktionshaus wurde aus Fördermitteln finanziert, die das Amt für Landentwicklung Bremerhaven bereitstellte.
Der neue, 80.000 Euro teure Skateboard-Platz an der Schulstraße wird bereits von Jugendlichen genutzt. Zu der Anlage gehören Rampen, eine Rollbahn und ein Unterstand. Abschließend müssen noch einige Grünpflege- und Pflasterarbeiten erledigt werden.