Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Straßensanierung in Heinbockel-Hagenah

Wellig und kaputtgefahren: die Moorstraße „Im Vieh“

120.000 Euro Investition noch in diesem Jahr

tp. Heinbockel. Voraussichtlich noch in diesem Jahr werden ein kaputtes Teilstück der Moorstraße „Im Vieh“ sowie die Straße „Zum Willahermoor“ von der B73 bis zur Einmündung „Im Vieh“ in Hagenah in der Gemeinde Heinbockel saniert. Geplante Investition: ca. 120.000 Euro.

Auf Empfehlung des kommunalen Bauausschusses, der kürzlich tagte, sollen die Baumaßnahmen in Kürze ausgeschrieben werden. 55.000 Euro werden aus dem laufenden Haushalt bestritten. Den Restbetrag von 65.000 Euro will die Gemeinde als überplanmäßige Ausgabe bereitstellen.

In der Geest-Kommune Heinbockel gibt es noch zahlreiche weitere sanierungsbedürftige Straßen. Die wichtigsten Maßnahmen sollen auf Vorschlag des Verwaltungsvertreters Thorsten Liebeck von der Politik in einem konkreten Mehrjahresplan zusammengefasst werden.