Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Aktgrafik in der Villa von Issendorff in Himmelpforten

Eine Aktzeichnung von Markus Endler (Foto: Markus Endler)
tp. Himmelpforten. "Bloß gezeichnet" ist der Titel einer Ausstellung des Künstlers Markus Endler, der von Sonntag, 28. August, bis Sonntag, 11. September, in der Villa von Issendorff, Poststraße 2, in Himmelpforten grafische Arbeiten aus zehn Jahren Aktzeichnen zeigt.

Markus Endler ist Gymnasiallehrer für Kunst und Deutsch in der Hansestadt Stralsund. Er studierte Pädagogik, leitet seit 2006 einen Aktzeichenkurs. Der Künstler ist bei der Ausstellungseröffnung am 28. August ab 15 Uhr anwesend.
Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 15.30 bis 18.30, Mittwoch von 10 bis 12 und und samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr.