Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ball mit der Band „Memphis“ in Oldendorf

Wann? 05.07.2014 12:00 Uhr

Wo? Schießstand Oldendorf, Kaken, 21726 Oldendorf DE
König Bernd Reitmann, hier mit seiner Ehefrau Ira, muss am Festwochenende das Zepter abgeben (Foto: archiv)
 
Der scheidende Hofstaat der Schützengilde Oldendorf. Die Vereinsmitglieder hoffen auf zahlreiche Besucher zum Fes (Foto: archiv)
Oldendorf: Schießstand Oldendorf |

Schützengilde feiert / Bunte Umzüge und Schießwettbewerbe um Pokale und Medaillen

tp. Oldendorf. „Ein sehr schönes Königsjahr geht zu Ende“, sagen Bernd Reitmann (50) und Dörte Wiebusch (29), die als Schützenmajestäten von Oldendorf in wenigen Tagen das Zepter abgeben müssen. Ihre Nachfolger werden beim Schütenfest ermittelt, das die „Schützengilde Oldendorf von von 1924“ am Samstag und Sonntag, 5. und 6. Juli, an der Schießanlage in Kaken feiert.

Der Verein hat ein tolles Programm auf die Beine gestellt. Hier ein Überblick:
Samstag, 5. Juli:
12 Uhr, Antreten aller Mitglieder, der Blaskapelle Popp und des Spielmannszuges Ahlerstedt beim Landgasthof Heins zur Abholung der Majestäten und Ausmarsch zum Festplatz
15-17 Uhr, Ausschießen der Kinder-, Jungschützen-, Damenwürdenträger und Vogelstechen für Kinder
15-17 Uhr, Preisschießen für Kinder (Luftgewehr)
15-18 Uhr, Medaillenschießen für Jungschützen und Damen, Filigranorden für Damen, Kleinkaliber- und Vereinsscheibe, Preisschießen für alle
15-17 Uhr, Kaffee- und Kuchenbuffet mit Gästen in der Festhalle mit Musik
17.30 Uhr, Proklamation der Kinderwürdenträger
20 Uhr, Eröffnungsball mit der „Memphis Band“
21 Uhr, Proklamation der Jungschützenwürdenträger. (Verleihung der Medaillen am Sonntag beim Jungschützenkönig)

Sonntag, 6. Juli:
7 Uhr, Antreten der Schützen beim Landgasthof Heins zur Abholung des Schützenkönigs und Ausmarsch zum Festplatz
9-10 Uhr, Königsschießen und Vereinsscheibe
9-11 Uhr Preis-, Pokal- und Plakettenschießen, Schützenfrühstück in der Festhalle mit Königsbier
12.30 Uhr, Antreten der Schützengilde, der Blaskapelle Popp und des Spielmannszugs Stade beim Landgasthof Heins, Abholung aller Majestäten beim König und Marsch zum Festplatz
14.30-17.30 Uhr, Preis-, Pokal- und Plakettenschießen
15-17 Uhr Kinderschützenfest, Preisschießen für Kinder
15-17 Uhr, Kaffee- und Kuchenbuffet mit Gästen in der Festhalle mit Musik
17.30 Uhr, Preisverteilung Kinderkönigschießen und Kinderpreisschießen
Ca. 18.15 Uhr, Proklamation der Schützen- und Damenwürdenträger, anschließend Fototermin mit allen Würdenträgern und geselliger Festausklang mit Musik auf dem Saal.

Verteilung der Preise

(tp). Bei einem Frühschoppen am Sonntag, 13. Juli, 10 Uhr, am Schießstand erfolgt die Preisverteilung der Vereinsscheibe.
•Am Freitag, 18. Juli, 19 Uhr, treffen sich die Vereinsmitglieder Preisverteilung der Schießgewinne.

Straßen werden gesperrt

(tp). Aus Sicherheitsgründen werden zum Schützenfest die Straßen „Kaken“ und „Alter Kirchweg“ ab Samstag, 5. Juli, 12 Uhr, gesperrt. Die Straßen werden am Montag, 7, Juli, 6 Uhr, wieder für den Verkehr freigegeben.

„Bitte die Gärten schmücken“

(tp). Hier die Grußworte des Ersten Vorsitzende der Schützengilde Oldendorf“, Manfred Bösch, zum Schützenfest:
„Liebe Mitbürger, wir würden uns freuen, bei Schieß-, Spiel- und Tanzveranstaltungen zahlreiche Gäste begrüßen zu dürfen. Nur mit Beteiligung der Mitbürger kann dieses Ereignis zu einem Fest werden. Ich bitte daher alle, die Straßen und Gärten zu schmücken. Ich wünsche ich frohe, vergnügliche Stunden und ‚Gut Schuss‘.“